Baggers seichte Strandlektüre, oder: Sommer, Sonne, Schamhaar

Baggers seichte Strandlektüre, oder: Sommer, Sonne, Schamhaar.

Jetzt gab es kein zurück mehr. “Kopf zurück”, sagte er zu mir. Ich beugte meinen Nacken nach hinten, so weit ich konnte. Dann spürte ich den Strahl auf meiner Haut. Ich zuckte zusammen. Kalt. Aber ich wollte es ja nicht anders.
Erich war schnell fertig mit mir. Schneller als sonst. Erich toupiert nur leider viel zu gerne. Was hat mich nur wieder dazu getrieben. Vor dem Friseurladen traf mich die Hitze des Sommers mit voller Wucht.
Zurück in der Wohnung, legte ich mich sofort hin. Ich muss kurz eingenickt sein, denn als ich aufwachte, lag er neben mir. Erich. Er zog seine hautenge Short aus. Die Frisur war wunderschön. Füllig, lockig, und vor allem nicht toupiert. Seitdem sage ich nur noch Hairich zu ihm.
Hairich hat Haarmonie in mein Leben gebracht. Vorhair/Nachhair passt wieder. Das ist die Haupt-Sache. Sonst hilft nur noch die Hairforce. Oder ein radikaler Schnitt. Der Kaiserschnitt. Dann schon lieber Intimfriseur. Da bleibt die Kreativität wenigstens in der Unterhose.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.