Destruktive Global Players.

Von Jean Ziegler sollte man gehört haben , auch wenn es bei mir nicht der Fall war. Ich hatte noch nichts über ihn gehört oder von ihm gelesen, und nach der Lektüre seines Buches "Die neuen Herrscher der Welt und ihre globalen Widersacher",das 2003 erschien, muss ich gestehen, dass es mir peinlich ist ,es erst 2019 gelesen zu haben.
Da aber alle zu Peinlichkeiten neigen, sei es dem geneigten Leser bzw der geneigten Leserin verziehen, ebenfalls 2019 zu diesem Buch erstmals zu greifen, denn sie werden es nicht bereuen.
Dieses Buch hat 4 Teile, in jedem Kapitel werden alle treibenden Kräfte der Wirtschaft unter die Lupe genommen, darunter die Weltbank und the World Monetary Fund. Ziegler beschreibt wie Organisationen die Wohlstand verteilen sollten, es geschafft haben, den Abstand zu einem erfolgreichen Wirtschaftssystem zu vergrössern, und wie die bemühten Ökonomen aus Lateinamerika und Asien,Afrika von ihren europäischen und amerikanischen Kollegen gedemütigt werden.
Als sehr guter Kenner des afrikanischen Kontinents beweist Ziegler viel Hintergrundwissen und ist sich nicht zu fein, pure Verzweiflung zu zugeben.
"Die Weltbank bringt soziale Begleitprogramme auf den Weg,welche die Folgen ihrer Investitionen (in Industrie,Infrastruktur usw.)für die Menschen abfedern sollen.Die Durchführung dieser Programme vertraut sie so genannten 《glaubwürdigen》 nichtgouvernementalen Organisationen an.Den Grad der Glaubwürdigkekt einer Ngo legt natürlich der Pianist selbst fest. Diese Organisationen entnehmen dabei eine Provision in Höhe von mindestens fünf Prozent der Kredite,die dem von ihnen betreuten Programm bewilligt worden war."(S.170)

In Zeiten wie diesen, nennen wir es "interessante' Zeiten, tut es gut so ein Buch zu lesen.,das soviele Literaturhinweise und Links zur Verfügung stellt, verbunden mit viel Recherchearbeit und dennoch zu eigener Aussage fähig anstatt sich bequem hinter Zahlen und Tabellen zu verstecken.
Provokant wurde Ziegler beschrieben- aber 'mutig' trifft es eher.

Jean Ziegler
Die neuen Herrscher der Welt und ihre globalen Widersacher.
Übersetzung aus dem französischen v.Holger Fliessbach
2003 Bertelsmann
2005 in zweiter Auflage bei Goldmann

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.