Die Freischimma - FS1 (LiMuPic Records 2011)

Passend zu einem verregneten Sommer liefern die vier „Freischwimma“ ein eindrucksvolles und abwechslungsreiches Stück heimischer Musikkultur. Mit starken Bildern und lyrisch auf hohem Niveau erzählt Sänger Florian Kargl im Waldviertler Dialekt Geschichten, die das Leben schreibt.

Getragen werden die Songs vom maßvollen Handwerk seiner Mitmusikanten, die den bluesigen Grundton des Albums hörbar mit ihrem eigenen Herzblut würzen. Und so natürlich und erdig, wie die Texte klingen, kommt auch der warme und runde Sound des Albums daher. Wer hier beim Hören die Augen schließt, sieht die Band förmlich neben sich im Zimmer stehen, wie sie sich in der warmen Sommerbrise wiegen, die ihre Musik unweigerlich hervorruft. Schiff ahoi! Vor der Flaute brauchen sich die „Freischwimma“ nicht zu fürchten.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.