Fred Schreiber – Das große Komplott (Problembär 2011)

Das große KomplottFred Schreiber, einst Frontmann der Falschen Freunde, hat zwischenzeitlich – und sehr erfolgreich – anderes Terrain betreten: Als Kopf und Stimme der legendären Sendung ohne Namen hat er ein Format geschaffen, das seither in der österreichischen Fernsehlandschaft seinesgleichen sucht. Jetzt legt er mit „Das große Komplott“ ein Album vor, in dem der österreichische Kulturbetrieb komplett zerlegt und neu zusammengebaut wird. Da rechnet einer ab. Nicht nur mit den Bobos, sondern auch mit sich selbst und mit der eigenen Rolle. Damit, ein big player geworden zu sein. Jemand, der einerseits gesettled ist, aber andererseits eine leidenschaftliche Aufbruchsstimmung in sich schürt. Und in aller Zerrissenheit wählt er – wie könnte es anders sein – den Alkohol: „Diese Stadt ist auf Alkohol aufgebaut. Und wir beide, mein Freund, wir haben dabei nicht nur zugeschaut …“ Zum Wohl!

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.