In zunehmendem Maße

ist in den nächsten Tagen mit Mondschein zu rechnen, namentlich in den Abend- und Nachtstunden, und bei klarem Himmel mehr als bei unklarem. Mondsüchtige sollten die Gelegenheit wahrnehmen, sich bis nächsten Freitag, 21. März, 19 Uhr 39 Minuten 54 Sekunden mitteleuropäischer Winterzeit mit Stoff einzudecken – nachher flaut der Mondschein nämlich wieder ab, dafür ist dann Frühling und außerdem Ostern.
Wenn Sie mondempfindliche Haut haben, fragen Sie vor einem ausgiebigen Mondbad auf jeden Fall den Drogisten Ihres Vertrauens nach Mondcreme oder Mondöl mit Mondschutzfaktor nicht unter 12a. Nicht daß Sie noch einen Mondstich, Mondbrand oder auch nur unerwünschte Mondsprossen davontragen.
Sollten Sie das Werkaninchen sein – halten Sie in der Nacht vom 21. zum 22. März Ihre Nagezähne weit weg von unseren Paradeisstauden. Ansonsten garantieren wir für nichts.

Kommentare

wäre das diesmal dann

wäre das diesmal dann nicht ein werosterhasi?

ein verfrühtes. ein

ein verfrühtes. ein karfreitags-werhasi, gewissermaßen.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.