Nudeln mit Rindfleisch (türkisch?)

Wenn ich mich recht erinnere stammt dieses Rezept aus einem türkischen Kochbuch, hat sich im Lauf der Jahre aber sicher etwas an meine Kochpraktika und Vorlieben angepasst. Also keine Authentizitäsgarantie, schmecken tut es trotzdem gut.

Mengen für ca. 4 Portionen

  • 500g Rindsfaschiertes
  • 500g Nudeln (ich verwend am liebsten Spiralnudeln)
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 oder 2 Zwiebeln
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel (unbedingt Kreuzkümmel und keinen normalen Kümmel verwenden!)
  • 2 TL Paprikapulver, nicht zu scharf. z.b. edelsüsses
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • großer Becher Naturjoghurt (also ein eher flüssiges)

Zubereitung
Zwiebeln und Knoblauch so fein wie möglich würfeln, Petersilie waschen und hacken.
Nudeln nebenbei nach Anleitung kochen.
Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, Zwiebeln andünsten und an den Pfannenrand schieben. Hackfleisch in die Pfanne und gründlich anbraten, Klumpen zerkrümeln.
Temperatur etwas reduzieren und Knoblauch, Gewürze und die Hälfte der Petersilie untermengen. Wenn sich die Gewürze zu sehr am Pfannenboden anlegen einen Schuss Wasser zugeben.
Die gekochten Nudeln zugeben, alles gründlich durchmischen und nochmal ein paar Minuten anbraten lassen.
Joghurt in einer Schüssel mit etwas Salz und ein paar Tropfen Olivenöl verrühren. Zwecks Behübschung eine Prise Paprikapulver drüberstreuen.
Vor dem Servieren die restliche Petersilie untermengen oder – wer eine Ader für Foodstyling hat – drüberstreuen/am Tellerrand verteilen/etc.
Das Joghurt soll sich jeder nach Belieben selbst über die Nudeln kippen, gehört meiner Meinung nach aber unbedingt dazu, da es sonst etwas trocken wird.
Wohl bekomms!

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.