agrarwirtschaft

Monsantos Saat für Europa!

biohazardWie sich US-Botschaften in Europa für amerikanische Agrar-Konzerne mit zweifelhaftem Ruf einsetzen.

Bei den Cablegate-Veröffentlichungen vom 19. Dezember liegt der Schwerpunkt auf Biotechnologie. Während sich ungefähr die Hälfte der neuen Depeschen mit der Landlosen-Bewegung in Brasilien beschäftigt, ist die andere Hälfte dem Widerstand innerhalb der EU gegen genetisch modifizierte Organismen (GMOs) gewidmet.
In einem Kabel aus Paris vom 14. Dezember 2007 berichtet der Botschafter vom europaweiten und im speziellen französischen Widerstand gegen den Anbau und die Einfuhr von GMOs. Frankreich sei neben Österreich und Italien einer der Anführer in dieser Sache und seine Bemühungen “rückwärtsgerichtet”.

weiter...
RSS - agrarwirtschaft abonnieren