Verkehr

Ich möchte Teil einer Fahrradbewegung sein!

Alec HagerAlec Hager ist Obmann der IG Fahrrad, Chefredakteur des Fahrrad-Magazins Velo­sophie und aktiver Teil der Critical Mass Vienna. Der Bagger bat zum Interview.

Kannst du vielleicht kurz deinen fahrrad-politischen Werdegang schildern?
Das ist eine Ent­wicklungs­geschichte, die ich für unaufhaltsam halte für jedeN, der/die in eine Großstadt kommt. Ich bin zum Studieren nach Wien gekommen und habe aus Kosten­gründen mein altes Fahrrad mitgenommen. Nach und nach bin ich draufgekommen, dass es weder not­wendig ist, ein Auto zu besitzen noch öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen.

weiter...

Über die Spaziergangswissenschaft

SchneckeWarum Landschaftsbetrachtung gelernt werden muss und ob das auch fürs Spazierengehen gilt.

Ein Grüppchen von StudentInnen promeniert durch den Votiv­park. Ganz vorne spaziert Professor oder Professorin, belehrt über richtiges Schuhwerk, optimalen Proviant und ob man sie nun nehmen darf oder nicht, die Nordic-Walkingstecken. Mag sein, dass es einen USI1-Kurs gibt, der sich so, oder so ähnlich, abspielt, mit Spazier­gangs­wissen­schaft hat die beschriebene Szene wenig zu tun. Denn Spaziergangswissenschaft ist kein Sonn­tags­spazier­gang. Das ungewöhnliche Fach hat auch nicht zum Ziel, richtiges Spazierengehen zu lernen.

weiter...

Die Stadt, die immer gräbt

Wenn der Smog am Kolosseum zehrt und das alte Forum im Verkehr versinkt, dann ist es Zeit für: einen Lokalaugenschein.

O tempora, o mores!, geht es der übernachtigen Austauschstudentin durch den Kopf, als sie sich frühmorgens durch das Verkehrsgetümmel am Piazza Venezia kämpft. Sich von einer Verkehrsinsel zur nächsten rettend, möchte sie sich zu den Seligen zählen können, die an der Via dei Fori Imperiali einen Platz im Bus erhascht haben, der sie hoffentlich (einmal umsteigen am Termini) früher oder später zuhause absetzt, wo sie dann in den lang ersehnten Schlummer fallen kann.

weiter...
RSS - Verkehr abonnieren