USA

Werte und ihre Umwertung

Katz und MausZum guten Ton im zwischenmenschlichen Umgang. Und über die beiden Tonarten.

Als im September 2001 in New York das World Trade Center zusammenstürzte, war relativ bald klar, wer den Anschlag verübt haben muss: Islamisten, in Bewegung gesetzt durch Bin Ladens Netzwerk Al Kaida. Insbesondere George W. Bush, Sohn von George H.W. Bush und zu dieser Zeit Präsident der USA, wollte aber gerne noch jemand anderen in der Verantwortung sehen. Schon am 14. September erwähnte er gegenüber Tony Blair, Premier Großbritanniens, eine mögliche Verbindung zwischen Al Kaida und Saddam Hussein, dem langjährigen Diktator des Irak, gegen den bereits sein Vater Krieg geführt hatte.

weiter...

Seriöse Berichterstattung und Rätselraten unter erschwerten Umständen

In der Nacht auf Montag wurde angeblich Osama Bin Laden, das mutmaßliche Oberhaupt des Terrornetzwerks Al Kaida, das verdächtigt wird, die Anschläge auf das New Yorker World Trade Center im September 2011 durchgeführt zu haben, in Abbottabad, ungefähr 200 Kilometer nördlich von Islamabad bei einem Spazialeinsatz amerikanischer Elitesoldaten getötet.
US-Präsident Barack Obama berichtete in

weiter...

Nachrichten über das Heute

Eine beißende Satire über die Quotenvernarrtheit eines Fernsehsenders, die Morallosigkeit von Medienbranche und Wirtschaft sowie die Machtlosigkeit der Politik: Network (USA, 1976).

I don’t have to tell you things are bad. Everybody knows things are bad. It‘s a depression. Everybody’s out of work or scared of losing their job. The dollar buys a nickel’s worth; banks are going bust; shopkeepers keep a gun under the counter; punks are running wild in the street, and there’s nobody anywhere who seems to know what to do, and there’s no end to it.

Wegen der Wirtschaftskrise? Weil Staatsmilliarden in marode Banken gesteckt werden, die dann trotzdem pleite gehen, statt sie nachhaltig denkend in Bildung und Forschung zu investieren?

weiter...

E-Mails aus dem Irak

Eine US-Soldatin, die im Irak als Querflötistin stationiert ist, hat sich etlichen trivialen Bagger-Fragen zu ihrem Alltag, ihren Beweggründen und ihren Eindrücken im Irak angenommen. Hier ihre ungekürzten und unkommentierten Antworten.

Where exactly are you stationed in Iraq?
In Bagdad.

What is your job?
I’m a musician (flute/piccolo player) with the 10th Mountain Division Band.

How long will you be there, since when have you been there?
I’ve been here since the beginning of ‘08 and will leave hopefully early 2009. I’m not sure when we are actually leaving.

weiter...
RSS - USA abonnieren