Finanzwesen

Die Demokratische Bank

Aus der Wirtschafts- und Bankenkrise ist eine neue Art von Institut hervor- und auch schon wieder zugrunde gegangen, die sich „Demokratische Bank“ nannte. Die Grundidee, die reichlich Bewegung in den Bankensektor bringen sollte, war es, ein Institut zu gründen, das Sparguthaben verwaltet und Kredite vergibt, vorrangig an private Haushalte bzw. ökologische und soziale Projekte, sowie den Staat, ohne dabei auf die Profitmaximierung und den globalen Markt zurückzugreifen.

weiter...

Geld macht glücklich

Geld macht glücklichZunächst müssen wir aber rankommen, ans Geld. In diesem Artikel wollen wir einmal alle technischen sowie alle möglichen moralischen Bedenken gegenüber jeglichen Finanzmarkt-Produkten zerstreuen(1) und auch gleich ein paar Tipps geben, wie man ans schnelle Geld kommt.

Sie haben ein Sparbuch? Gratuliere! 10.000 Euro auf 3 Jahre gebunden bei 2.5% Zinsen. Nicht schlecht, damit haben Sie in 3 Jahren (abzgl. KEST) gute 500 Euro verdient. In 50 Jahren können Sie sich vom Zinsertrag einen Kleinwagen kaufen, ohne einen Finger gerührt zu haben. Sie verstehen es, zu leben!

weiter...
RSS - Finanzwesen abonnieren