Das Laub fällt

Die Temperatur in Lambichl (Ortsteil von Köttmannsdorf, Kärnten) betrug in der Nacht auf Samstag, den 11. 10. ’08, etwa 8-11°C bei einer Windgeschwindigkeit von 7-8 km/h; angesichts leichter Bewölkung war der Himmel dennoch nicht sternhagel… pardon, sternenklar.

In den nächsten Tagen und Monaten wird man wohl, wenn man auf die Bäume schaut, weniger Orange wahrnehmen als noch vor kurzem. Eher schon, durch das schwarze Astgerippe hindurch, Blau. Schon jetzt kriegt man, wenn man die Homepage der in Kärnten erfolgreichsten Partei aufsuchen will, meist nur einen grauen Bildschirm, wo man sich Orange erwartet hätte. Hoffnungslos durch den Wind.

Die internationale Großwetterlage weiß noch nicht recht, was sie davon halten soll; auch das liegt vielleicht am Föhn. Immerhin gruselig, daß ein far right populist mit dem Attribut who praised Nazi labour policy kaum ein paar Stunden tot sein muß, ehe den ihm gewidmeten Wikipedia-Eintrag eine antisemitische Verschwörungstheorie verseucht: “[…]several Jews were seen leaving the scene of the crash. The cancerous Zionist Entity denies it was involved.” Natürlich war das ein schwachsinniger Internet-Vandale, und der Unfug ist längst gelöscht. Wie gesagt, der Föhn weht. (Eher wüßte ich ein paar Funktionäre nichtoranger Parteien, bei denen man im Kleiderschrank nachschauen sollte, ob da nicht ein trachtenbejankertes Voodoo-Püppchen mit ein paar Nadeln im Bauch rumliegt. Nun ja.)

Man muß annehmen, daß Österreichs vorletzter charismatischer Politiker jetzt an einem Ort ist, wo keine Phrasen mehr gedroschen werden. Und das Bin-weg-Bin-wieder-da-Spiel dürfte auch vorläufig sein Ende haben. Außer es gäbe – denn wer kann das ausschließen? – eine Auferstehung.

Kommentare

naja

so weit daneben bist du mit deinem freud'schen verschreiber (sternhagelVOLL) nicht gelegen.

meine prophetische ader.

das erste, was mir beim durchlesen der meldungen durch den kopf gegangen ist, war "der war sicher besoffen". ich hatte erst auch geplant, statt wolken "dunstschwaden" zu schreiben.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.