Wer zuletzt lacht

BaggerdelleAlso, das mit den Kindern in Afrika, das ist schon ziemlich übel. Dass die nichts zu essen bekommen, das kann ich gar nicht verstehen. Ich mein, bei uns reden ja alle von Wirtschaftskrise und so, da geht’s halt um ein paar Jobs, aber dort unten gibt’s ja nicht mal was zu essen. Ist ja logisch, dass die dann alle zu Piraten werden, da brauchen sich die blöden Amerikaner gar nicht aufregen, find ich. Naja, andererseits sind die irgendwie auch selber Schuld. Sollen sich halt ein bissl zammreißen und nicht so viele Kinder auf die Welt bringen, die dann im Endeffekt draufzahlen müssen.

Aber trotzdem, im Vergleich zu denen geht’s uns irgendwie einfach zu gut. Wenn ich mir die ganzen gierigen Manager so anschau, also den Meinl zum Beispiel, da könnt’ ich so richtig auszucken vor lauter Wut. Sollen die doch auch einmal was hergeben, dann würd‘s uns gewöhnlichen Leuten auch mal besser gehen. Diese Verbrecher fahren mit fünf Autos gleichzeitig, und unsereins kann mit den Öffis rumfahren, die immer teurer werden, obwohl sie sowieso andauernd zu spät kommen. Denen Reichen gehört ganz einfach alles weggenommen. Aber irgendwann kommt denen alles zurück, irgendwann wird’s wieder mal krachen. Dann kehrt endlich mal Gerechtigkeit ein, und am Ende werden wir die sein, die das Lachen haben – weil wir halt schlicht und einfach auch mit dem Wenigen zufrieden sein können, das wir haben.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.