nur online

Hier finden sich Artikel, die bisher in keiner Ausgabe abgedruckt wurden. Insbesondere aktuelle Artikel und Rezensionen sollten hier von Zeit zu Zeit erscheinen.

Butze Wirsch: Gastroenteritia. Music for triangel quintet, piccolo and violas. 200?

Was hat sich der Komponist wohl dabei gedacht? müsste man sich beim Anhören dieses ersten Monumentalwerks unweigerlich beständig fragen. Schon vor knapp zehn Jahren hatte Wirsch mit Werken im Stile seiner „faekralen Musik“, welche sich auf urtümliche, von alters her gepflogene Klänge beruft, Aufsehen erregt und wenig später mit seinen „An/n/alen 2000“ für Furore in Konzerthäusern und Feuilletons gesorgt.

weiter...

Seiten

RSS - nur online abonnieren